Persönlicher Lebenslauf

1994 Fachabitur in Nürnberg
Anschließend Zivildienst im Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte

1995 Ausbildungsbeginn klassische Homöopathie und NEUE MEDIZIN (GH
®)

2000 erfolgreiche Heilpraktikerprüfung
und eigene Praxis für klassische Homöopathie in der Innenstadt von Nürnberg

seit 2002 Lehrtätigkeit
Eigene Vorträge und Seminare zur klassischen Homöopathie und
monatliche Vorträge NEUE MEDIZIN (GH
®)


Lehrer

Dr. Rajan Sankaran (IN), Dr. Jan Scholten (NL), Dr. Willibald Neuhold (AT),
Dr. Michal Yakir (IL), Dr. Ryke Geerd Hamer


Methode

Ich arbeite hauptsächlich klassisch homöopathisch nach der Sankaran-Methode. Der indische Arzt Dr. Rajan Sankaran entwickelte in den letzten 20 Jahren eine Anamnesetechnik (Art der Patienten-Fall-Aufnahme), die er „Empfindungsmethode“ nennt. Hierbei lässt man sich vom Patienten immer tiefer in dessen individuelle Wahrnehmung führen. Es zeigt sich eine Art „roter Faden“, ein allen Empfindungen dieses Menschen innewohnendes Thema, quasi das Grund-Lebensgefühl. Am innersten Kern angelangt, offenbart sich das homöopathische Mittel, das der Patient braucht.
Die Heilung findet so auf allen Ebenen, körperlich-, seelisch- und geistig statt.

"Stress kommt nicht von außen, sondern entsteht durch unsere Reaktion auf die äußere Realität. Und wir erleben die Realität sehr unterschiedlich, jeder auf seine ganz eigene Art. Wenn wir unsere Stresserfahrung bis in die Tiefe ausloten, durchqueren wir mehrere Erfahrungsebenen, bis wir schließlich auf ein Grundmuster stoßen, das unabhängig von den wechselnden Umständen und Situationen des Lebens unsere gesamte Erfahrung prägt."
Aus: Rajan Sankarans Buch „Homöopathie für eine neue Welt“ (frühere Ausgaben: „das andere Lied“)

Durch die Synergie des Wissens der Grundlagen der Homöopathie, der Erfahrung und der Beobachtung neuer Zugänge haben wir mehr Präzision im Finden des passenden homöopathischen Mittels.


Dr. Rajan Sankaran (IN) über die Homöopathie (engl.)






Impressum / Datenschutz